2017510

Kamera-Objektiv beim Tragen vor Stößen und Beschädigungen schützen

12.11.2014 | 13:10 Uhr |

Wenn Sie eine digitale Spiegelreflexkamera oder eine Systemkamera mit dem Kameragurt seitlich am Körper tragen, dann kann das Objektiv leicht Schaden nehmen, wenn Sie aus Versehen gegen ein Hindernis stoßen.

Hier hilft ein kleiner, einfacher Trick, um das teure Objektiv vor Stößen zu schützen: Instinktiv hängen viele die Kamera so um, dass das Objektiv vom Körper weg nach außen zeigt. So kann es leicht vorkommen, dass man mit dem Objektiv beispielsweise an einen Türrahmen stößt. Sicherer ist es, die Kamera mit dem Objektiv zum Körper zu hängen. Zusätzlich können Sie die Sonnenblende des Objektivs montieren. Dies schützt die Linse des Objektivs ebenfalls vor Stößen und Beschädigung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2017510