928959

Kastrierte iBooks?

22.11.2004 | 15:20 Uhr |

Frage: Sie schreiben in ihrem Bericht zu den neuen iBooks auf www.macwelt.de , dass diese nicht alle Funktionen des kommenden Betriebssystems Mac-OS 10.4 unterstützen. Die Grafikkarte sei zu schwach für die neuen Core-Services. Was haben diese Funktionen auf sich?
Antwort: Die neuen Core-Services in Mac-OS 10.4 sind optimierte Frameworks, auf die Entwickler zugreifen können. Sie erlauben Echtzeitdarstellungen von Filtereffekten bei Fotos und Videos, indem die häufig ungenutzte Kraft der Grafikkarte zum Zuge kommt. Dafür muss sie allerdings auch eine
dementsprechende Leistung haben. Die in den neuen iBooks verbaute Mobility Radeon 9200 von ATI gehört nicht dazu. Erst Grafikkarten ab Radeon 9600 oder Nvidia Geforce 5200 unterstützen die neuen Core-Services. Trotzdem werden die aktuellen iBooks gut und flüssig unter Tiger laufen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
928959