903992

Keine Expert-Schnitte

27.09.2002 | 00:00 Uhr |

Ärger mit Quartz

Problem: Setzt man unter Mac-OS X den Expert-Schnitt einer Postscript-Schrift ein, so wird er von Word X zwar dargestellt, aber nicht gedruckt und erscheint bei Textedit erst gar nicht im Schriftmenü. Apple Works bringt ihn dagegen einwandfrei zu Papier. Macht man jedoch über den Drucken-Dialog von Apple Works ein PDF aus dem Dokument, ist die Schrift mit dem Expert-Schnitt anschließend ebenfalls nicht mehr vorhanden.
Lösung: Hinter diesem unterschiedlichen Verhalten scheinen die beiden Darstellungstechniken (Quartz und Quickdraw) von Mac-OS X zur Bildschirmdarstellung und für die Druckausgabe zu stehen, die von den Anwendungen unterschiedlich eingesetzt werden. Leider lässt sich das Verhalten nicht eindeutig für jedes Programm vorhersagen, weshalb man ein paar Tests machen muss. th

0 Kommentare zu diesem Artikel
903992