913202

Kennwörter auslesen

27.06.2003 | 15:11 Uhr |

Schlüsselbund schützt vor dem Vergessen

Apple hat mit dem Dienstprogramm Schlüsselbund ein praktisches Tool entwickelt, um Kennwörter von verschiedenen Diensten zentral abzuspeichern. Statt Kennwörter immer wieder manuell einzutippen, muss der Benutzer nach dem Speichern der Informationen im Schlüsselbund bei Bedarf nur einen Dialog bestätigen. Manchmal kann es jedoch vorkommen, dass einem bei so viel Komfort das ein oder andere Passwort nicht mehr im Gedächtnis hängen bleibt. Bei solch temporären Lücken springt Schlüsselbund hilfreich ein. Nach dem Start des Programms (im Ordner "Programme -> Dienstprogramme") öffnet sich eine Liste mit allen gespeicherten Einträgen. Meist ist der Name bereits aussagekräftig genug, um den gesuchten Eintrag zu finden. Ein einfacher Klick zeigt weitere Informationen im Reiter "Einstellungen" im unteren Bereich des Fensters an. Mit der Funktion "Kennwort anzeigen" kann der Benutzer das gespeicherte Passwort im Klartext einsehen. Kurz vor der Anzeige verlangt das Schlüsselbund noch einmal nach einem Administrator-Kennwort. In diesem Dialog ist zur Bestätigung unbedingt der Knopf "Einmal erlauben" zu wählen. Ist das Passwort angezeigt, ist über das Schlüsselbund sogar der Austausch gegen eine Alternative möglich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
913202