Netzwerk

Kindersicherung für iPod Touch und iPad

05.02.2013 | 13:11 Uhr | Peter Müller

Während man dem Nachwuchs am Mac einen Zugang einrichten und dessen Nutzung über die Kindersicherung einschränken kann, fehlt eine derartige Funktion in iOS.

Um den Zugang zu bestimmten Websites einzuschränken, kann man dem Nachwuchs jedoch auf dessen eigenen iPod Touch oder iPad Mini zwar einen alternativen Browser installieren und die Nutzung von Safari und anderen Apps komplett einschränken, doch ist diese Limitierung unter Umständen zu rigide und kennt vor allem keine Zeitbeschränkung. Ist das iOS-Gerät des Nachwuchses über die Airport-Basisstation oder eine Time Capsule mit dem Internet verbunden, kann man über das Airport-Dienstprogramm jedoch dem iPod Touch oder iPad (ohne Mobilfunkkarte…) wenigstens zeitweise den Internetzugang einschränken. Dazu muss man jedoch die WLAN-Adresse des Gerätes kennen, die man über "Einstellungen > Allgemein > Info" ermittelt. Im Airport-Dienstprogramm auf dem Mac lässt sich nun eine zeitliche Nutzung des drahtlosen Internetzugangs einstellen. Dazu klickt man auf das Symbol der Basisstation und auf den Knopf "Bearbeiten". Im nun aufgegangenen Fenster aktiviert man mit einem Klick unter dem Reiter Netzwerk die Zugriffskontrolle und kann nun anhand der WLAN- oder MAC-Adresse für einen neuen "Drahlosen Client" ein Profil einrichten.

1679330