903312

Kontextmenü um Funktionen erweitern

12.12.2001 | 00:00 Uhr |

Sonderfunktionen auf Tastenklick

Unter dem klassischen Mac-OS erscheint nach einem Klick mit gedrückter Control-Taste auf den Schreibtisch, ein Icon oder Volume, ein Kontextmenü mit einer Auswahl an Befehlen, die sich durch Zusatzmodule erweitern lässt. So findet man beispielsweise im Internet unter www.control-click.com/archive.php3 oder www.puremac.com/cmm.html interessante Kontextmenüs zum Nachrüsten. Zur Auswahl stehen vor allem Shareware und kostenlose Freeware, wie Plug-ins zum Verbergen von Dateien oder Verändern von Dateiattributen. Hat man sich die Module seiner Wahl herunter geladen, legt man sie per Maus in den Ordner "Contextual Menu Items", der sich im Systemordner befindet. Alternativ dazu kann man sie auch einfach auf den geschlossenen Systemordner ziehen. Das Betriebssystem teilt daraufhin mit, in welchen Ordner die Datei gehört, und legt sie dort nach dem Bestätigen der Nachfrage automatisch ab. cja

0 Kommentare zu diesem Artikel
903312