1991362

Kontrolle der CPU-Last der laufenden Apps

13.10.2014 | 11:01 Uhr |

Ein nützliches Tool zur Überwachung der CPU-Last ist System Lens. Die kostenlose App ist nicht so vielseitig wie das Mavericks-Utility Aktivitätsanzeige, doch dafür zeigt es die Last in Stufen von 0 bis 3 direkt im Statussymbol in der Menüleiste an.

Steigt die Last, kann man bequem im Menü nachschauen, welche Apps gerade viel Leistung ziehen. Deren Status wird als geringe, mittlere und hohe Aktivität gezeigt, wobei man die zugehörigen Grenzwerte in den Einstellungen der App anpassen kann. Dort kann man auch jeden der drei Bereiche ausblenden, um das Menü übersichtlicher zu machen. Apps mit Werten unter einem Prozent werden ohnehin ignoriert. Außerdem verwaltet System Lens eine Liste mit Ausnahmen, die nie angezeigt sollen. Achtung: Klicken Sie im Menü auf eine App, erscheint ein Schließfeld. Betätigen Sie das, wird die App ohne Rückfrage zwangsweise beendet. Hiermit sollte man also sehr vorsichtig sein.

System Lens erlaubt einen einfachen und schnellen Check, welche Programme gerade die meiste Leistung vom Mac-Prozessor fordern.
Vergrößern System Lens erlaubt einen einfachen und schnellen Check, welche Programme gerade die meiste Leistung vom Mac-Prozessor fordern.
0 Kommentare zu diesem Artikel
1991362