902386

Kostenloser Bildbetrachter

10.11.2000 | 00:00 Uhr |

Browser leisten auch offline hervorragende Dienste.

Wer Bilder ohne ein Grafikprogramm wie Graphic Converter oder iView betrachten will, kann auch einen Internet-Browser wie Internet Explorer, iCab oder Netscape Communicator verwenden. Zieht man den Ordner mit den Bildern in das Browser-Fenster von Netscape Communicator oder iCab, erscheint eine Liste mit den Bildern, die sich im Ordner befinden. Klickt man auf einen Listeneintrag, sieht man das ausgewählte Bild. Einen kleinen Umweg muss man bei Internet Explorer machen: Hier lässt sich kein Ordner in das Browser-Fenster ziehen, sondern man öffnet zunächst ein Bild aus dem gewünschten Ordner und löscht im Adressfenster den Dateinamen des Bildes. Dann erscheint ebenfalls eine Liste mit den Bildern, die sich im gewählten Ordner befinden. Voraussetzung für das Gelingen dieses Tricks ist das richtige Dateiformat für die Bilder, zum Beispiel das JPEG-Format. Andernfalls öffnet der Browser das dazugehörige Programm, anstatt das Bild im Browser-Fenster darzustellen. mas

0 Kommentare zu diesem Artikel
902386