1896050

Downloads in der Kommandozeile überwachen

22.02.2014 | 11:02 Uhr |

Datei-Download im Terminal starten und überwachen

Das Programm Terminal bietet oft eine einfache und schnelle Alternative für einige Aufgaben in OS X. Wer zum Beispiel eine URL für eine Datei zum Download aus dem Web zugeschickt bekommt, muss zum Herunterladen nicht unbedingt Safari oder ein anderes Programm benutzen. Denn es reicht, Terminal zu starten und folgenden Befehl einzugeben:

curl -O

Vor dem Minuszeichen und dem groß geschriebenen O (keine Null!) steht ein Leerzeichen - aber nicht dazwischen. Nach dem O folgt nochmals ein Leerzeichen und dann die URL, die man über Kopieren und Einsetzen einfügt. Während des Downloads zeigt das Terminal verschiedene Informationen an, die gerade bei großen Dateien sehr praktisch sein können: die Gesamtgröße, wie viel davon schon empfangen wurde, die Download-Geschwindigkeit, die Gesamtzeit, die geschätzte Restzeit sowie die Ladegeschwindigkeit. Der Download landet jeweils auf der obersten Ebene des Privatordners.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1896050