2025279

iPhone: Lästige Anrufer einfach sperren

16.03.2015 | 08:31 Uhr |

iOS 7 und iOS 8 bieten einen effektiven Schutz vor lästigen Anrufen, seien es Marketing-Aktionen oder lästig gewordene Bekannte. Anrufer lassen sich einfach sperren, die Sperre gilt dann nicht nur für normale Telefonate, sondern auch für Nachrichten und Facetime-Anrufe.

Wenn Sie unerwünschte Anrufe erhalten, lässt sich die Telefonnummer des Anrufers auf dem iPhone leicht sperren. Tippen Sie dazu in der Anrufliste auf das "i" neben der Nummer und wählen dann ganz unten "Anrufer sperren". Dann erhalten Sie keine Anrufe mehr von dieser Nummer. Auch Facetime-Anrufe oder SMS von dieser Nummer sind dann gesperrt. Befindet sich der Anrufer in Ihrem Adressbuch in der App Kontakte, ist das Vorgehen genau so einfach. Starten Sie die App Telefon und wählen "Kontakte".  Suchen Sie den Menschen, dessen Anrufe Sie nicht mehr erhalten wollen, wählen ihn aus und scrollen auch hier ganz nach unten. Tippen Sie auch hier auf "Anrufer sperren".

Anrufe des Kontakts landen auf Ihrer Mailbox, Nachrichten kommen nicht mehr an. Haben Sie eine Liste von Telefonnummern, die Sie sperren möchten, legen Sie einfach einen neuen Kontakt an, vergeben einen Namen à la "gesperrt" und geben alle Telefonnummern unliebsamer Anrufer ein. Diesen Kontakt sperren Sie dann. Das Ganze funktioniert auch ohne Kontakte, wenn Sie angerufen wurden. Die Nummer finden Sie dann unter "Anrufliste" in der App Telefon und lässt sich ebenfalls sperren. In der Einstellung "Telefon" finden Sie unter "Gesperrt" alle verbannten Anrufer – gegebenenfalls können Sie sie auch wieder freigeben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2025279