903742

Linke Sachen in Word

27.06.2002 | 00:00 Uhr |

Wenn Internet-Adressen im Text nicht linken sollen

Word bietet in seinen unterschiedlichen Versionen standardmäßig die Möglichkeit, eine eingetragene Webadresse (URL) mit einem Link zu versehen. Klickt man unter Word auf die Adresse, öffnet sich der voreingestellte Internet-Browser und zeigt die entsprechende Seite an. In manchen Fällen jedoch kann diese Verknüpfung sehr lästig sein. Will man die Verknüpfung schnell entfernen, markiert man sie und erhält mit der Tastenkombination Befehl-K ein Fenster, in dem man den Hyperlink deaktivieren kann. Will man in seinen Texten keinen automatisch erzeugten Hyperlink haben, wenn man eine Internet-Adresse eingibt, dann geht man zum Menüpunkt "Extras". Hier lässt sich diese Funktion unter "AutoKorrektur" und den Reitern "AutoFormat während der Eingabe" und "AutoFormat" deaktivieren. mas

0 Kommentare zu diesem Artikel
903742