1824988

Links zu Webseiten in E-Mails mit Quicklook vorab öffnen

10.09.2013 | 13:32 Uhr |

In E-Mails bekommt man hin und wieder auch wenig vertrauenswürdig erscheinende Links geschickt. Zum Glück bietet Mail eine Möglichkeit, um diese vorab zu prüfen, bevor man die betreffende Webseite in einem Browser öffnet.

Bewegt man in Mail den Mauszeiger über einen Link, erscheint ein kleiner grauer, nach unten zeigender Pfeil. Mit einem Klick auf den Pfeil öffnet sich ein Fenster mit einer Voransicht (Quicklook) auf die damit verknüpfte Website. Der Vorteil dieses Verfahrens ist nicht nur, dass so die Website keinen Schaden auf dem Mac anrichten kann, sondern dass sie auch nicht im Verlauf oder Cache des Standardbrowsers landet. So kann man vorab feststellen, ob es sich bei dem gesendeten Link um Spam oder um Nützliches handelt.

Mithilfe von Quicklook kann man in Mail eine Vorschau auf die Webseiten einblenden, ohne sie im Browser zu öffnen.
Vergrößern Mithilfe von Quicklook kann man in Mail eine Vorschau auf die Webseiten einblenden, ohne sie im Browser zu öffnen.
0 Kommentare zu diesem Artikel
1824988