1018966

Macbook wacht nach Update nicht auf

18.05.2009 | 15:40 Uhr |

Besitzer eines Macbooks stellen nach dem jüngsten Update des Mac-OS einen seltsamen aber ärgerlichen Fehler fest: Das Macbook wacht nicht mehr auf, wenn es zum zweiten Mal in den Ruhzustand geht. Hier die Lösung des Problems:

Damit ein Macbook wieder aus dem Ruhezustand aufwacht, muss der Ethernet-Dienst aktiviert sein.
Vergrößern Damit ein Macbook wieder aus dem Ruhezustand aufwacht, muss der Ethernet-Dienst aktiviert sein.

Problem : Nach dem Update auf Mac-OS X 10.5.7 wacht ein Macbook nicht mehr auf, wenn man nach dem Rechnerstart zum zweiten Mal den Ruhezustand aktiviert hat.

Lösung : Apple hat einen Fehler in das Update eingebaut der dann auftritt, wenn man in der Systemeinstellung "Netzwerk" alle Umgebungen bis auf "AirPort" deaktiviert hat. Um Das Problem zu beheben genügt es, die Systemeinstellung zu öffnen, "Ethernet" links in der Liste zu markieren und dann "Dienst aktivieren" aus dem Aktionsmenü (Zahnradsymbol) aufzurufen. Eine Ethernetverbindung muss aber nicht hergestellt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1018966