1013553

Anwendungen ausblenden

25.02.2009 | 11:16 Uhr |

Beim Programmwechsel im Dock lassen sich andere Anwendungen leicht ausblenden.

Icon 10.5
Vergrößern Icon 10.5

Problem: Klickt man im Dock ein aktives Programm mit gedrückter Wahltaste an, werden automatisch alle anderen Anwendungen mit ihren geöffneten Fenstern ausgeblendet. Lässt sich dieses Verhalten auch so einstellen, dass die Wahltaste nicht notwendig ist?

Lösung: Wie so vieles kann man auch diese Einstellung mit Hilfe des Terminals erledigen. Der dafür zuständige Befehl lautet (die Leerzeichen sind durch einen angehobenen Punkt gekennzeichnet, die normalen Punkte tippt man wie gezeigt ein):

defaults·write·com.apple.dock·single-app·-bool·TRUE

Nun drückt man die Zeilenschaltung und startet das Dock mit folgendem Befehl und einer Zeilenschaltung neu, damit die Einstellung wirksam wird:

killall·Dock

Um die Einstellung rückgängig zu machen, ersetzt man im ersten Befehl "TRUE" durch "FALSE" und startet das Dock wiederum neu. Die Einstellung wirkt sich nicht auf den Programmwechsel mit Befehl-Tabulatortaste aus. th

0 Kommentare zu diesem Artikel
1013553