1018013

Kein Ruhezustand

04.05.2009 | 10:08 Uhr |

Wenn der automatische Ruhezustand nicht funktioniert, hilft das Löschen einer Voreinstellungsdatei.

Icon 10.5
Vergrößern Icon 10.5

Problem : Ein Mac geht nicht mehr automatisch in den Ruhezustand, nur der Bildschirm wird abgedunkelt. Es nützt auch nichts, die Einstellungen in der Systemeinstellung "Energie sparen" zu verändern.

Lösung : Wenn ein Mac nicht mehr automatisch in den Ruhezustand geht, hilft es häufig, aus dem Ordner "Library/Preferences/SystemConfiguration" die Datei "com.apple.PowerManagement.plist" zu löschen (dazu muss das Administratorpasswort angegeben werden) und anschließend den Mac neu zu starten. Außerdem können in manchen Fällen externe Laufwerke, PCI-Karten oder Einsteckkarten für den Express-Card-Steckplatz den Ruhemodus verhindern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1018013