1019398

Notfall-Installation von virtueller DVD

02.09.2009 | 11:04 Uhr |

Wenn OS X nicht mehr starten will oder neu installiert werden soll, geht das auch ohne Installations-DVD. Man kann den Inhalt der DVD zuvor mit dem Festplatten-Dienstprogramm auf ein externes Time-Machine-Laufwerk kopieren.

icon 10.5
Vergrößern icon 10.5


Unter der Funktion "Wiederherstellen" wählt man die DVD als Quelle und die oberste Ebene des Laufwerks als Ziel. Wenn das Laufwerk bereits als Backup-Medium genutzt wird, darf man den Haken bei "Zielmedium löschen" nicht aktivieren. Der Mac kopiert die DVD jetzt auf die externe Festplatte. Mit gedrückter Wahltaste kann man beim Start die virtuelle Installations-DVD auswählen und schnell von ihr starten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1019398