903638

Mac-OS X und Appletalk

06.05.2002 | 00:00 Uhr |

Lösung für das Netz-Problem

Problem: Einer unserer Macs findet unter Mac-OS X die Zonen im Appletalk-Netz nicht mehr. Die Liste mit den Druckern und den Servern bleibt auch nach längerer Suche leer. Mit Mac-OS 9 funktioniert alles wie gewohnt.
Lösung: Die Version 10.1.2 von Mac-OS X hat mehrere Schwächen in Appletalk-Netzen. Eine davon ist, dass der Zonenname in einer Datei gespeichert wird und nicht nur wie bisher im Parameter-RAM (oder NV-RAM) auf der Hauptplatine. Ändert man die Zonennamen oder die Zonenverteilung, führt diese Doppelspeicherung zu Schwierigkeiten.
Eine Lösung ist, in Mac-OS X eine neue "Netzwerk-Umgebung" zu erzeugen. In den Systemeinstellungen wechselt man dazu zum Punkt "Netzwerk > Appletalk". Sofern nicht schon aktiviert, macht man zuerst ein Häkchen bei dem Feld "AppleTalk aktivieren" und wechselt dann zu dem Aufklappmenü "Umgebung" ganz oben im Fenster. Dort gibt man der aktuellen Konfiguration mit dem Befehl "Neue Umgebung..." einen Namen ein und speichert die Konfiguration anschließend ab. Nun wechselt man wieder zur urspünglichen Konfiguration zurück, die in der Regel den Namen "Automatisch" hat. Mac-OS X sollte dann die Zoneninformation neu lesen und die passende Zoneninformation anzeigen. Sollte das Prozedere nicht zum Ziel führen, gibt das Hilfsprogramm "Utilities > Console" wichtige Hinweise: Steht dort "ATPsndreq: Operation timed out", kann Mac-OS X die Information über die Zonen nicht lesen.
Eine einfache Lösung gibt es dann nicht, in manchen Fällen hilft aber der Weg in die Kommandozeile. Starten Sie das Hilfsprogramm "Utilities > Terminal". Sind Sie Benutzer mit Administratorrechten, können Sie gleich mit "cd /etc" in das entscheidende Verzeichnis wechseln, wenn nicht, müssen Sie zuerst "su" gefolgt von einem Leerzeichen und dem Benutzernamen des Administrators eintippen und dann das Verzeichnis wechseln. In dem Verzeichnis sollte die Datei "appletalk. nvram.en0" existieren, was man mit dem Befehl "ls appletalk.nvram.*" überprüft. Diese Datei enthält die falsche Zoneninformation. Mac-OS X legt sie neu an, wenn man Appletalk aktiviert, wozu folgende Kommandos nötig sind:

sudo appletalk -d
sudo appletalk -u en0
appletalk -s

Damit ist die Zoneninformation korrigiert. wm

0 Kommentare zu diesem Artikel
903638