902884

Mac friert ein

29.06.2001 | 00:00 Uhr |

Ausschalten des Firewire Brenners crasht Mac.

Problem: Beim Ausschalten eines externen Firewire-CD-Brenners friert der Mac sofort ein. Auch wenn man den Brenner wieder einschaltet, läuft der Rechner nicht weiter. Es hilft nur die Reset-Taste.
Lösung: Dieses Problem ist bekannt und tritt mit einigen älteren Firewire-Gehäusen auf. Die dort integrierte Firewire-nach-IDE-Brücke bekommt ihre Versorgungsspannung über den Firewire-Bus, bleibt also auch nach dem Ausschalten des Brenners noch aktiv. Das CD-RW-Laufwerk im Gehäuse erhält seine Versorgungsspannung jedoch vom integrierten Netzteil. Nach dem Ausschalten des Brenners arbeitet die Firewire-nach-IDE-Brücke ohne betriebsbereites Laufwerk und dieser Zustand sorgt für einen Absturz im Mac-OS. Man kann das Problem umgehen, indem man das Firewire-Kabel zunächst abzieht, und den Brenner dann erst auschaltet. cm

0 Kommentare zu diesem Artikel
902884