950400

Macwelt-Screensaver: Apple-Anzeigen als Bildschirmhintergrund

19.04.2006 | 16:52 Uhr |

Auf der CD zur Macwelt 5/2006 findet sich ein exklusiver Bildschirmschoner mit Anzeigen aus 30 Jahren Apple-Werbung, darunter mit so legendären Apple-Rechnern wie der Lisa oder dem Mac Plus.

screensaver
Vergrößern screensaver

Wer die zu Grunde liegenden Bilder im JPEG-Format gern als Bildschirmhintergrund für seinen Mac nutzen möchte, kann dies wie in vergleichbaren Fällen mit wenig Aufwand realisieren. Dazu sucht man in der User-Library den Ordner "Screen Savers", dort den Eintrag "Macwelt.slideSaver". Ein Rechtsklick mit der Maus respektive ein Control-Klick darauf gibt den Befehl "Paketinhalt zeigen" frei. Nun präsentiert sich der Ordner "Contents", darin wiederum der Ordner "Resources". Damit liegen sämtliche 110 Bilder des Screensavers im direkt zugänglichen JPEG-Format vor. Jetzt gibt es mehrere Möglichkeiten. Ein gewünschtes und passendes - nicht alle Bilder verfügen über eine ausreichende Auflösung für diesen Zweck, dies muss man vorher prüfen - Bild öffnet man etwa im Graphic Converter, dieser verfügt im Menü "Bild" über den Befehl "Bild als Schreibtischhintergrund". Spannender ist die Möglichkeit, die Bilder auch wechselnd über die Systemeinstellungen, dort unter "Schreibtisch & Bildschirmschoner" zu nutzen. Die Systemeinstellung kann jedoch nicht direkt auf den Paketinhalt des Macwelt-Screensavers zugreifen. Deshalb legt man an einem beliebigen Platz einen neuen Ordner mit einem aussagekräftigen Namen an und kopiert dort alle gewünschten Bilder hinein. Jetzt lässt sich unter der Systemeinstellung "Schreibtisch" über den Eintrag "Ordner auswählen..." der Ordner mit den Anzeigen-Bildern selektieren und als Schreibtischhintergrund bestimmen. Auch die anderen üblichen Optionen stehen zur Verfügung, so kann man etwa die Bilder in dem Anzeigen-Ordner in bestimmten Zeitphasen, beispielsweise alle 30 Minuten, wechseln lassen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
950400