902838

Mail: Abfluss reinigen

12.06.2001 | 00:00 Uhr |

Via IMAP defekte Mails vom Server löschen

Problem: Mail kann keine Nachrichten mehr vom Mac.com-Server abrufen. Der Download-Vorgang friert jedesmal nach einer bestimmten Zeit ein.

Lösung: Eine beschädigte Nachricht "verstopft" die Leitung. Erst, wenn sie entfernt ist, kann das Programm wieder wie gewohnt auf den Server zugreifen. Um den Störenfried vertreiben zu können, muss Mail per IMAP, und nicht per POP auf Mac.com zugreifen. Dazu braucht es jedoch ein neues Mailkonto, das sich in den Programmeinstellungen unter dem Reiter "Accounts" erzeugen lässt. Die Verbindungsdaten für das neue Konto sind dieselben wie beim bisherigen Mac.com-Postfach. Allerdings wählt man nun aus dem Aufklappmenü "Servertyp" nicht "mac.com-Account", sondern "IMAP-Account". Abschließend deaktiviert man das bisherige Konto, greift mit dem neuen auf den Server zu und löscht somit die defekte Nachricht. lf

0 Kommentare zu diesem Artikel
902838