2054372

Mails nicht öffnen, Spammern keine Chance geben

02.03.2015 | 19:55 Uhr |

Damit Spammer nicht erkennen, dass Sie Ihre Adresse auch nutzen: Nachrichten sollte man verschieben, ohne sie zu öffnen und Bilder zu laden.

Kümmert man sich um die Nachrichten in seinem Mail-Eingangskorb, scheint es unvermeidlich, einzelne Nachrichten beim Anfassen zu öffnen. Das hat zwei Effekte: Die Nachricht wird als gelesen markiert und in ihre eingebettete Bilder werden geladen, sofern man das in den Einstellungen nicht komplett untersagt hat. Die erste Folge mag nur für Verwirrung beim späteren Sortieren haben, die zweite könnte Spammer jedoch darüber informieren, dass der zufällig ausgewählte Account tatsächlich in Benutzung ist – weitere unerwünschte Mail ist die Folge. Will man also beim Sortieren der Mail das Öffnen vermeiden, bleibt nur die Möglichkeit, nach dem Anklicken der Nachricht in der Liste die Maus nicht mehr loszulassen, bis die Mail in einen Ordner oder den Papierkorb verschoben ist, man die Mail also erst loslässt, wenn man sie auf das gewünschte Symbol gezogen hat. Es besteht aber noch noch die Option, das Vorschaufenster auszublenden. Dazu fasst man den Trenner zwischen Nachrichtenliste und Vorschaufenster an und zieht in komplett nach rechts, oder im klassischen Layout nach unten. Mails kann man nun anklicken, ohne dass sie geöffnet werden.

Mails verschieben, ohne sie vorher zu öffnen: Dazu einfach das Vorschaufenster zur Seite schieben.
Vergrößern Mails verschieben, ohne sie vorher zu öffnen: Dazu einfach das Vorschaufenster zur Seite schieben.
0 Kommentare zu diesem Artikel
2054372