1874753

Mehr Komfort dank Leseliste

13.12.2013 | 16:00 Uhr |

Findet man beim Surfen mit Safari interessante Seiten, die man später in Ruhe lesen will, speichert man sie am besten in der Leseliste. Sie werden auch gleich geladen, sodass man sie später offline lesen kann.

Zum Speichern der aktuellen Seite in der Leseliste tippen Sie in der Befehlsleiste auf das Weiterleitungssymbol, das Rechteck mit dem Pfeil nach oben. In dessen Auswahlmenü tippen Sie in der unteren Reihe auf „Zur Leseliste hinzufügen“. Aufgerufen wird die Leseliste über das Lesezeichenmenü rechts vom Eingabefeld. Tippen Sie dort auf den Reiter mit der Brille. Hier finden Sie alle Artikel der Leseliste in der Reihenfolge, in der Sie diese hinzugefügt haben. Ganz unten im Menü können Sie zwischen allen Beiträgen und nur den ungelesenen wechseln. Haben Sie einen Artikel aufgerufen, zeigt Safari am Ende der Seite den nächsten Titel an. Scrollen Sie weiter nach unten, wird dieser geladen. So können Sie die Leseliste bequem durchgehen, ohne erneut das Lesezeichenmenü aufrufen zu müssen. Zum vorhergehenden Artikel kommen Sie über die Zurücktaste. Um einen Eintrag zu löschen, streichen Sie darauf nach links.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1874753