1896991

Mehr Platz auf dem Retina-Display schaffen

18.02.2014 | 14:59 Uhr |

Gegenüber den früheren Macbook-Pro-Modellen ohne Retina-Display hat sich die Zahl der darstellbaren Bildpunkte bei den Retina-Displays nicht geändert.

So zeigt der Monitor des 13-Zoll-Macbook wie bisher 1280 mal 800 Punkte, natürlich mit einer wesentlich schärferen Darstellung, und derjenigen des 15-Zoll-Modells wie beim Vorgänger 1440 mal 900 Punkte. Wer mehr Platz auf dem Monitor benötigt, kann in der Systemeinstellung „Monitore“ unter „Monitor“ die Option „Skaliert“ auswählen und hat dann die Möglichkeit, zwischen zwei höheren Auflösungen und einer niedrigeren Auflösung zu wählen, indem er auf eines der Symbole rechts im Fenster klickt. Bewegt man den Mauszeiger über eines der Symbole, wird links unterhalb des Rechnerbildes jeweils die dazugehörige Auflösung eingeblendet.

Benötigt man auf dem Retina-Display mehr Platz, lässt sich die Auflösung in der Systemeinstellung "Monitore" verändern.
Vergrößern Benötigt man auf dem Retina-Display mehr Platz, lässt sich die Auflösung in der Systemeinstellung "Monitore" verändern.
0 Kommentare zu diesem Artikel
1896991