903944

Mehr Speicher für Programme

11.09.2002 | 00:00 Uhr |

Speicherverbrauch im Griff

Unter den klassischen Betriebssystemen 8.x und 9.x lässt sich einzelnen Programmen mehr oder weniger Speicher zuteilen. Eine größere Speicherzuteilung erhöht in der Regel die Arbeitsgeschwindigkeit der Anwendungen und hilft, Abstürze zu vermeiden. Eine zu große Vergabe verbraucht jedoch unnötig Arbeitsspeicher und kann andere Aufgaben behindern. Wie viel Speicher ein Programm belegt, lässt sich im Fenster "Über diesen Computer" feststellen. Um dahin zu gelangen, öffnet man im Finder über das Apple-Menü den Unterpunkt "Über diesen Computer" und schaltet außerdem über das Menü "Hilfe" die "Erklärungen" ein. Fährt man nun mit der Maus im Fenster über einen Balken, der die Speicherbelegung verdeutlicht, nennt die Ballonhilfe Speicherzuteilung und -verbrauch. Für eine Änderung markiert man das Programm-Icon, ruft via Befehl-I das Informationsfenster auf und wählt im Aufklappmenü "Speicher", wo sich minimale und maximale Verteilung eingeben lassen. cja

0 Kommentare zu diesem Artikel
903944