1780120

Mini Player immer im Vordergrund

07.03.2013 | 17:59 Uhr |

In OS X Lion spendierte Apple iTunes einen netten Trick, der es ermöglichte, nach einem Terminal-Befehl den gerade abgespielten Titel und den Interpreten im Dock über dem iTunes-Icon anzuzeigen. Ab OS X Mountain Lion funktioniert der Trick nicht mehr, doch mit der Version iTunes 11 gibt es noch eine elegantere Lösung dafür: Der Mini Player kann immer im Vordergrund bleiben.

Dafür wechselt man in die iTunes-Einstellungen (Befehlstaste–Komma) und wählt dort den Eintrag „Erweitert“. Unten im Fenster befindet sich die Check-Box „Mini Player immer im Vordergrund halten“. Ist die Box ausgewählt, erscheint der Player oberhalb aller Fenster. Im Vollbildmodus anderer Programme wird der Player jedoch ausgeblendet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1780120