1911106

Mit Pixlr Touch Up einen Tilt-Shift-Effekt erzeugen

17.04.2014 | 07:10 Uhr |

Bei Makro-Aufnahmen liegt der Bereich, den die Kamera scharf darstellen kann, oft nur im Millimeter-Bereich. Der Vorder- und der Hintergrund verschwimmen in Unschärfe.

Diesen Effekt können Sie auch auf normale Fotos übertragen und erhalten so den Eindruck, dass es sich auch hier um eine Miniaturaufnahme handelt. Am besten eignen sich Fotos, bei denen sich das Hauptmotiv in einer gleichbleibenden Entfernung befindet und das Bild kontrastreiche Motive im Vorder-und Hintergrund aufweist. Mit Pixlr Touch Up können Sie sehr schnell und unkompliziert einen solchen Effekt erzeugen. Dazu öffnen Sie das Bild und klicken auf „Adjust > Focal Blur“. Hier wechseln Sie vom runden Verlauf zum horizontalen und stellen den Effekt ein. Wir empfehlen, den Effekt dosiert anzuwenden, und den Schieberegler auf einen Wert von rund 20 einzustellen. Um den Miniatur-Effekt zu verstärken, können Sie den Kontrast „Adjust > Contrast“ und die Sättigung „Adjust > Color > Vibrance“ erhöhen. Auch der Effekt „Subtile > Ingrid“ verstärkt den Miniatur-Eindruck.


0 Kommentare zu diesem Artikel
1911106