1828495

Mit iPhoto für iOS den Bildhorizont finden und festlegen

17.09.2013 | 17:31 Uhr |

Außer den Basisfunktionen zur Bildbearbeitung bietet die im Lieferumfang von iOS enthaltene App Fotos wenige Optionen. Wer mehr aus seinen Bilder herausholen will, kauft für 4,49 Euro die App iPhoto.

Klasse gelöst ist hier unter anderem das Ausrichten des Fotos am Horizont. Gerade bei Fotos, die am Meer entstanden sind, ist der Horizont oft schief. Wählen Sie das Foto aus, und tippen Sie auf „Bearbeiten“. Unten links tippen Sie dann auf das Icon zum Beschneiden. Damit das Seitenverhältnis des Fotos erhalten bleibt, aktivieren Sie die Option über dem Knopf ganz rechts in der Werkzeugleiste. Erkennt iPhoto einen Horizont, zeigt es diesen im Bild an und Sie können es ausrichten. Ansonsten nutzen Sie den Kompass zur Einstellung. Tippen Sie ihn ein Mal an, nutzt iPhoto zur Ausrichtung den Drei-Achsen-Gyrosensor des iPad oder iPhone. Durch Neigen des Geräts verändern Sie die Linie des Horizonts, einfacher geht es kaum.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1828495