914276

Modemverbindung bricht ab

14.08.2003 | 16:00 Uhr |

Frage: Wenn ich für eine Zeit von zirka 20 Minuten die Arbeit unterbreche, ist meine Online-Verbindung tot, obwohl sie in Remote Access immer noch als aktiv angezeigt wird. Es kann dann keine E-Mail mehr versendet und keine Internetseite mehr aufgerufen werden. (Remote Access unterbricht die Verbindung erst nach einer längeren inaktiven Zeit mit einem Hinweis.) Eine manuelle Unterbrechung der Verbindung und Neu-Einwahl nützt in diesen Fällen nichts, ich muss jeweils einen Neustart durchführen. Ich benutze einen iMac DV mit Mac-OS 9.0.4

Antwort: Das ist ein bekanntes Problem von Mac-OS 9.0. Sie sollten mindestens auf Mac-OS 9.1 oder besser auf Mac-OS 9.2.2 aufsteigen. Unter Mac-OS X funktioniert das inzwischen auch korrekt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
914276