Mountain Lion

Dateien in Quicklook per Geste öffnen

09.12.2012 | 14:29 Uhr | Stefan von Gagern

Um den Inhalt einer Datei darzustellen, ohne diese zuvor mit einem Programm zu öffnen, markiert man sie im Finder und drückt die Leertaste oder klickt alternativ auf das Auge in der Symbolleiste des Finder-Fensters.

Sofern sich das System auf das Dateiformat versteht, wird die Datei in der Übersicht (Quicklook) geöffnet. Quicklook zeigt aber nicht nur eine Vorschau der Datei, das Fenster ist oft auch ein guter Ausgangspunkt, um die Datei über „Öffnen mit“ in einem Programm zu öffnen. Dazu klickt man etwas länger auf den Knopf, bis sich ein Menü mit einer Liste von Anwendungen öffnet. Alternativ klappt das Aufrufen von Quicklook auch per Geste auf einem Trackpad: Dazu bewegt man den Mauszeiger über eine Datei und tippt mit drei Fingern gleichzeitig auf das Trackpad. Ein erneuter Dreifinger-Tipp auf die Datei schließt Quicklook wieder. Die Geste ist auch sehr praktisch in „Öffnen“ und „Sichern“-Dialogen, wo sie ebenfalls funktioniert.

1649124