935655

Müll ins Nirvana

25.04.2005 | 15:58 Uhr |

Eine Warnung vorneweg: Dieser Tipp erklärt, wie der Papierkorb Objekte, die man in ihn hineinbewegt, sofort und ohne zu fragen löscht. Versehentlich gelöschte Daten lassen sich dann nur mit Datenrettungstools wie etwa Data Rescue oder Techtool Pro wiederherstellen. Wen das nicht schreckt, der kann über eine Ordneraktion, die man dem unsichtbaren Papierkorbordner anhängt, das Papierkorbleeren sparen. Dazu erstellt man mit dem Tool Skripteditor (im Ordner "Programme > AppleScript") folgendes Script:

on adding folder items to this_folder after receiving
added_items
trytell application "Finder" to empty trashend try
end adding folder items to

Dieses Script speichert man nun im Ordner "Library > Scripts > Folder Action Scripts", in unserem Beispiel unter dem Namen "Papierkorb leeren". Nun sucht man im Finder nach dem unsichtbaren Papierkorb. Dazu öffnet man mit der Tastenkombination Umschalt-Befehl-G das Dialogfenster "Gehe zum Ordner" und sucht nach ~/.Trash. Das Tilde-Zeichen (~) erhält man mit der Tastenkombination Wahl-N. Nun zeigt das System den Ordner ".Trash" im Benutzerverzeichnis an. Über das Kontextmenü des Ordners, das man mit Control-Mausklick auf den Ordner aufruft, lassen sich unter "Ordneraktion konfigurieren" die Ordneraktionen aktivieren und das erstellte Script auswählen. Nun leert der Papierkorb sich selbst, sobald man ein Objekt dort hineinbewegt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
935655