920494

Multilinguale Rechtschreibung

19.03.2004 | 15:12 Uhr |

Wie es sich für das multilinguale Betriebssystem Mac-OS X gehört, beherrscht die systeminterne Rechtschreibprüfung neben der deutschen Rechtschreibung auch die englische Orthographie. Will man vermeiden, dass alle fremdsprachigen Begriffe in einem Text als fehlerhaft markiert werden, muss man nur unter "Rechtschreibung: Wörterbuch" die Option "multilingual" aktivieren. Auch englische oder französische Wörter markiert die Prüfung dann nicht mehr mit roter Farbe. Zusätzliche Wörterbücher, etwa für Schweizer Deutsch, kann man dank der Open-Source-Software Object Farmspell installieren und auswählen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
920494