904278

Nach Inhalten suchen

03.02.2003 | 00:00 Uhr |

Daten indizieren

Problem: Bisher ließen sich mit Sherlock Ordner und Festplatten indizieren, um dann nach Inhalten in Dateien zu suchen. Unter Mac-OS X 10.2 ist Sherlock aber nicht mehr für das Suchen und Indizieren auf dem Rechner verantwortlich. Wie indiziert man jetzt einen Ordner oder eine Festplatte? Lösung: Die Indexfunktion befindet sich jetzt im Dialogfenster "Information". Man ruft es für das zu indizierende Objekt auf, klickt auf das Dreieck vor "Index" und danach auf "Jetzt indizieren". Eine Zeitsteuerung für das Indizieren gibt es aber nicht. Es werden laut Aussage von Apple (Knowledge Base 106986) übrigens pro Datei maximal 2000 unterschiedliche Wörter in den Index aufgenommen, Wortwiederholungen zählt die Indexfunktion nicht mit. th

0 Kommentare zu diesem Artikel
904278