1457102

Netscape Navigator: Eigenes Fenster für HTML-Befehle

18.07.2000 | 00:00 Uhr |

HTML-Befehle enthalten Anführungszeichen und die mathematischen Zeichen für größer und kleiner. Löscht man irrtümlich eines dieser Zeichen, entstehen häufig völlig unvorhersehbare Fehler, die man nur mit einiger Mühe findet. Netscape Navigator hilft dabei jedoch sehr gut: Im Menü "Ansicht" führt der Befehl "Dokumentquelltext" zu einem Fenster, in dem Netscape die HTML-Befehle offenlegt. Findet der Browser einen Fehler, dann blinkt der Text nach dem unvollständigen HTML-Befehl. Das fehlende Zeichen läßt sich so schnell aufspüren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1457102