902140

Neue deutsche Rechtschreibung: Filemaker reformieren

17.07.2000 | 00:00 Uhr |

Der Datenbank die neue deutsche Rechtschreibung beibringen.

Der Datenbankklassiker Filemaker Pro hat noch immer Schwierigkeiten mit der neuen deutschen Rechtschreibung. Will man ihm reformierte Wörter beibringen, kann man entweder im Benutzerwörterbuch ein Wort nach dem anderen einfügen, oder man wählt den schnellen Weg über den Import. Zuerst öffnet man dazu das gewünschte Wörterbuch und wählt den Befehl "Bearb. > Rechtschreibung > Anwenderwörterbuch ändern". Im Einstellungsfenster klickt man auf das kleine Dreieck rechs unten neben dem Wort "Textdatei", wodurch die zwei zusätzlichen Knöpfe "Import" und "Export" erscheinen. Jetzt importiert Filemaker ohne Murren jede beliebige Textdatei und entfernt dabei alle Trennzeichen wie Leerzeichen, Kommas und dergleichen. Das Programm sortiert vorhandene Wörter aus und übernimmt nur die unbekannten in das Anwenderwörterbuch. Ein so geschaffenes Wörterbuch kann man mit dem Knopf "Export" im eingangs beschriebenen Fenster wieder als Textdatei speichern und auf einem anderen Arbeitsplatz in Filemaker Pro importieren. wm

0 Kommentare zu diesem Artikel
902140