999370

Nicht erlaubt

01.08.2008 | 17:26 Uhr |

Verweigert iTunes das Abspielen von geschützten Titeln, kann ein Benutzerwechsel helfen.

Problem: Obwohl in iTunes der Rechner über das Menü "Store" zum Abspielen von geschützten Titeln aktiviert wurde, wird man immer wieder aufgefordert, den Rechner zu aktivieren. Die Titel lassen sich deshalb nicht abspielen.

Lösung: Das Problem kann manchmal auftreten, wenn man mit einem Account ohne Administratorrechte arbeitet. Um iTunes zu aktivieren, meldet man sich deshalb mit einem Administratorkonto am System an, startet iTunes und ruft dann "Store > Computer aktivieren" auf. Anschließend meldet man sich wieder als normaler Benutzer an. Hat diese Maßnahme nicht geholfen und ist der Mac immer noch nicht aktiviert, versucht man es mit folgender Maßnahme: Im Finder ruft man "Gehe zu > Gehe zum Ordner" auf (Befehl-Umschalttaste-G) und tippt in das Eingabefeld "Users/Shared/SC Info" ein (zwischen SC und Info steht ein Leerzeichen). Nach dem Klick auf "Öffnen" öffnet sich im Finder ein Fenster, das man auf die Spaltendarstellung umschaltet. Daraufhin erscheint in der rechten Spalte der Ordner "SC Info", den man nun über das Kontextmenü in den Papierkorb legt und löscht. Anschließend aktiviert man in iTunes den Mac. th

0 Kommentare zu diesem Artikel
999370