1838802

Nicht mehr benötigte Smart-Vorschaubilder wieder löschen

10.10.2013 | 17:48 Uhr |

Die neue Smart-Vorschau in Lightroom 5 ermöglicht es, Bilder auch dann zu bearbeiten, wenn Lightroom nicht auf die Original-Dateien zugreifen kann.

Erst bei Export der bearbeiteten Fotos benötigt Lightroom den Zugriff auf die Original-Dateien. Für die Smart-Vorschau erstellt Lightroom DNG-Dateien der Fotos, zusätzlich zu den eigentlichen Vorschaubildern. Da diese DNG-Dateien pro Bild rund einen Megabyte Platz beanspruchen können, wächst so auch die Größe des Lightroom-Katalogs mit der Zeit kräftig an, sofern Sie die Smart-Previews nicht wieder löschen. Wir empfehlen daher, die Smart-Preview nur für ein aktuelles Projekt anzulegen und nach Ende der Bearbeitung diese wieder zu löschen. Dies können Sie unter „Bibliothek > Vorschauen > Smart-Vorschauen verwerfen“ vornehmen.

Die Smart Vorschau ist zwar sehr praktisch, beansprucht aber unnötig viel Platz, wenn Sie diese für die gesamte Bibliothek anwenden.
Vergrößern Die Smart Vorschau ist zwar sehr praktisch, beansprucht aber unnötig viel Platz, wenn Sie diese für die gesamte Bibliothek anwenden.
0 Kommentare zu diesem Artikel
1838802