2082242

OS X Tipps & Tricks

Normales Passwort statt iCloud-ID verwenden

04.08.2015 | 10:26 Uhr |

Yosemite erlaubt die Anmeldung eines Benutzers mit dessen iCloud-Passwort.

Der Installationsassistent bietet dies bei der Ersteinrichtung des Systems sogar als Standardeinstellung an. Haben Sie sich hier vorschnell für die iCloud-Option entschieden oder wollen später doch ein lokales Passwort setzen?

So geht's: Öffnen Sie in den Systemeinstellungen den Bereich „Benutzer & Gruppen“. Nun klicken Sie unten links auf das Schloss, um sich als Administrator auszuweisen. Dann wählen Sie Ihr Konto in der Liste aus, klicken dann auf der rechten Fensterseite auf „Passwort ändern“. Nun können Sie mit „Separates Passwort verwenden“ ein lokales Passwort setzen. Dazu müssen Sie das iCloud-Passwort eingeben, dann zweimal das gewünschte neue. Bei Bedarf können Sie über die Passwortänderung natürlich auch umgekehrt vom lokalen auf ein iCloud-Passwort wechseln.

Passwort vergessen

Über die Benutzerverwaltung können Sie jederzeit zwischen dem normalen und dem iCloud-Passwort wechseln.
Vergrößern Über die Benutzerverwaltung können Sie jederzeit zwischen dem normalen und dem iCloud-Passwort wechseln.
0 Kommentare zu diesem Artikel
2082242