1458152

Offline-unwillig

19.05.2004 | 16:43 Uhr |

Apples Mail-Programm bietet keine Möglichkeit, geschriebene Nachrichten in den Ausgangsordner zu verschieben, wenn keine Online-Verbindung aufgebaut ist. Man kann nur auf "Senden" klicken und muss dann warten, bis Mail nach einiger zeit festgestellt hat, dass die Nachricht momentan nicht verschickt werden kann und sie dann selbst in den Ausgangsordner legt. Das wiederholt sich bei jeder Nachricht. Alternativ lassen sich die Nachrichten jedoch jeweils als Entwurf sichern und erst dann verschicken, wenn eine Verbindung hergestellt ist. Dann muss man aber nochmals jede Nachricht öffnen und individuell verschicken. Die andere Variante besteht darin, sich eine Netzwerkumgebung ohne Netzwerkkonfigurationen anzulegen. Klickt man dann auf "Senden", merkt Mail sofort, dass ein Versand nicht möglich ist und legt sie nach einer Warnmeldung in den Ausgangskorb. Bei allen folgenden Nachrichten wird nicht mehr nachgefragt. Wechselt man nun wieder zur normalen Netzwerkumgebung und stellt eine Internet-Verbindung her, merkt Mail dies und versendet die Nachrichten aus dem Ausgangskorb.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1458152