915560

Open Firmware streikt

06.10.2003 | 16:14 Uhr |

Problem: Ein iBook startet nicht mit Open Firmware, wenn man nach dem Start die Tasten Befehl-Wahl-O-F gedrückt hat, sondern bleibt einfach hängen.

Lösung: Das Problem kann auftreten, wenn man die Einstellungen im NVRAM des Rechners verändert hat um beispielsweise den Zwei-Monitor-Betrieb zu aktivieren und dabei ein Fehler unterlaufen ist. Es gibt jedoch noch eine andere Möglichkeit, mit Open Firmware zu starten. Man schaltet das iBook aus, entfernt die Batterie und schließt den Rechner an das Netzteil an. Nun hält man die Befehls- und die Einschalttaste gedrückt. Nach kurzer Zeit ist ein langer Ton zu hören, anschließend startet der Rechner neu mit dem normalen Startton und aktiviert Open Firmware. Erst jetzt lässt man die Tasten los und setzt nun das NVRAM zurückn. Dazu tippt man an der Einfügemarke folgendes ein, jeweils gefolgt von einer Zeilenschaltung (den Bindestrich gibt man mit der Taste "ß" ein):
reset-nvramreset-all
Daraufhin startet das iBook neu und sollte wieder funktionieren. Der Trick funktioniert auch mit den aktuellen Powerbooks.

0 Kommentare zu diesem Artikel
915560