1837216

Ordner in einem neuen Fenster per Tastenküzel öffnen

08.11.2013 | 09:14 Uhr |

Öffnet man einen Ordner in einem schon geöffneten Finder-Fenster, wird sein Inhalt anstelle des zuvor geöffneten Verzeichnisses in diesem Fenster angezeigt.

Der Finder verhält sich dabei wie ein Browser und man kann zwischen allen im Fenster zuvor geöffneten Ordnern vor und zurück navigieren. Hält man jedoch die „Control-Taste“ („ctrl“) gedrückt, verwandelt sich der Befehl „Öffnen“ im Menü „Ablage“ in den Befehl „In neuem Fenster öffnen“. Der Finder stellt den Ordnerinhalt dann in einem zusätzlichen Fenster dar. Nimmt man stattdessen die „Wahltaste“ („alt“), erscheint der Befehl „In neuem Fenster öffnen und schließen“. Dann öffnet der Finder den Ordner in einem neuen Fenster und schließt gleichzeitig das bisherige Fenster. Wer lieber mit der Maus arbeitet, drückt die Befehlstaste („cmd“) beim Doppelklicken auf einen Ordner, um ihn in einem neuen Fenster zu öffnen, und hält die „Wahltaste“ („alt“) gedrückt, um ein neues Fenster zu öffnen und das bisherige zu schließen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1837216