903650

Ordner statt Programme

13.05.2002 | 00:00 Uhr |

Probleme nach Update

Problem: Nach einem Update von Mac-OS X stehen im Ordner "Programme" einige Ordner mit seltsamem Inhalt, die den gleichen Namen wie einige Programme von Mac-OS X tragen.
Lösung: Das Update hat ignoriert, dass Sie die Programme an einen anderen Ort verschoben haben. Da im Zuge des Updates nur einige neue Dateien in den Programmordner kopiert werden, ist das Ergebnis, dass das Update-Programm neue Ordner anlegt und dort lediglich die Zusatzdateien speichert. Die Korrektur erfordert einiges an Handarbeit: Zuerst benennt man den jeweils neu angelegten Ordner um und verschiebt das entsprechende Programm an die passende Stelle. Anschließend startet man das Hilfsprogramm "Terminal" und kopiert die Dateien aus dem neu angelegten Ordner in den Ordner des jeweiligen Programms (Befehl "cp dateiname zielpfad"). Danach kann man die neu angelegten Ordner löschen. wm

0 Kommentare zu diesem Artikel
903650