913454

PDFs besser lesen

08.07.2003 | 16:07 Uhr |

Öffnet man ein PDF-Dokument mit Acrobat Reader, kann man auf den ersten Blick oft nichts lesen: Die Seite erscheint viel zu klein dargestellt am Monitor und die Schrift ist unlesbar. Zwei Voreinstellungen des Readers  schaffen hier Abhilfe: Unter "Grundeinstellungen anzeigen" findet sich die Option "Standardvergrößerung": Stellt man diese auf Seitenbreite, öffnet sich ein Dokument immer in einer bildfüllenden und lesbaren Größe. Eine zweite Option verbessert die Schriftdarstellung. Mit der Option "Cool Type konfigurieren" kann nämlich die Schriftglättung auf den eigenen Monitor so abgestimmt werden, dass sich zuvor unlesbarer PDF-Text auch ohne Zoomen problemlos entziffern lässt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
913454