940600

Pages-Dokument ohne Schatten

19.08.2005 | 10:58 Uhr |

Frage: Ich habe in Pages in ei-nem Dokument für Text und für grafische Objekte Schatten verwendet und die Datei als PDF exportiert. Öffnet sie der Empfänger in Adobe Reader, sind die Schatten nicht mehr vorhanden.

Apple Pages Programm Icon
Vergrößern Apple Pages Programm Icon

Antwort: Die Schatten im PDF sind nur dann zu sehen, wenn man es mit der Vorschau öffnet und lassen sich dann auch ausdrucken. Um die Schatten so in das PDF einzubinden, dass sie auch in Adobe Reader und in Adobe Acrobat zu sehen sind, druckt man in Pages in eine Postscript-Datei und wandelt diese in ein PDF um. Dazu wählt man unter Mac-OS X 10.3.x im Dialogfenster „Drucken“ im dritten Aufklappmenü von oben den Eintrag „Ausgabeoptionen“, kreuzt „Als Datei sichern“ an und wählt bei „Format“ die Option „PostScript“. Mit einem Klick auf „Sichern“ wird nun eine Postscript-Datei erzeugt. Unter Mac-OS X Tiger klickt man im Dialogfenster „Drucken“ auf das Aufklappmenü „PDF“ und wählt „PDF als PostScript sichern“ aus. Mit einem Doppelklick auf die Postscript-Datei wandelt die Vorschau diese jeweils in ein PDF um, das man nun noch sichern muss. Unter Mac-OS X Tiger gibt es noch eine zweite Option: Man wählt im Dialogfenster „Drucken“ im Aufklappmenü „PDF“ den Eintrag „Als PDF-X sichern“. Die auf diesem Wege erstellte PDF-Datei zeigt ebenfalls in Adobe Reader die Schatten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
940600