1017947

Unnötige Backups

08.09.2009 | 10:52 Uhr |

Unnötige Backups von Time Machine vermeiden, indem man die Windows-Partition von der Sicherung ausnimmt.

Icon Timemachine Time Machine 10.5
Vergrößern Icon Timemachine Time Machine 10.5

Wer für Parallels eine virtuelle Festplatte nutzt und Time Machine als Backup-Lösung einsetzt, der wird sich bestimmt schon über den großen Platzbedarf gewundert haben. Jede Änderung unter Windows ändert auch die Größe und das Datum der Datei mit der virtuellen Festplatte. Apples Time Machine möchte somit auch diese Datei immer wieder sichern, das sind in der Regel mehr als zehn Gigabyte und sicher nicht immer nötig. Wer das unterbinden möchte, sollte daher die virtuelle Festplatte für Parallels mit der Endung .hdd von der Speicherung ausnehmen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1017947