1952926

Passwörter speichern in Firefox

11.07.2014 | 10:03 Uhr |

Firefox speichert auf Wunsch die zur Anmeldung auf Webseiten eingetippten Passwörter, vorausgesetzt, die Webseite lässt dieses zu.

Die gespeicherten Benutzernamen und Passwörter trägt Firefox dann beim erneuten Anmelden automatisch in die Eingabefelder ein. Das hat aber den Nachteil, dass jeder, der Zugriff auf das Benutzerkonto hat, die Passwörter verwenden kann. Es ist darum sinnvoll, sie mit einem Master-Passwort zu schützen. Dazu klickt man in den Vorgaben unter „Sicherheit“ auf das Ankreuzkästchen vor „Master-Passwort verwenden“ und tippt dann im sich öffnenden Fenster zwei Mal das Kennwort ein. Dieses muss man dann bei jedem Programmstart von Firefox in ein sich automatisch öffnendes Dialogfenster eintippen, um den Zugriff auf die gespeicherten Passwörter freizugeben. Das Master-Passwort wird über die Synchronisierungsoption von Firefox nicht wie die anderen Passwörter zwischen mehreren Macs abgeglichen, sondern man muss es auf jedem Rechner jeweils manuell erstellen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1952926