931504

Passwortschutz

28.01.2005 | 15:33 Uhr |

Dass der Passwortschutz bei PDF-Dokumenten, die mit Adobe Acrobat erzeugt werden, nicht gerade sicher ist, dürfte sich herumgesprochen haben. So existiert eine ganze Reihe von Programmen, die diesen Schutz aufheben, beim Erzeugen geschützter PDFs weist Adobe auch deutlich auf diesen Umstand hin. Möchte man Text aus einem geschützten PDF kopieren, muss man sich aber nicht einmal eines speziellen Tools bedienen. Vorschau und Textedit, beide Bestandteil von Mac-OS X, reichen vollkommen. Öffnet man das geschützte PDF in Vorschau, markiert den Text, und will ihn dann kopieren, quittiert Vorschau dies korrekt mit der Meldung, dass das Dokument geschützt ist, erlaubt aber die Eingabe des Kennworts. Ist dieses nicht zur Hand, kann man sich mit einem Trick behelfen. Dazu wählt man bei aktiviertem Text die Option "Vorschau > Dienste > TextEdit > Auswahl für neues Fenster". Die Dienste von Mac-OS X öffnen nun in Text-edit ein neues Dokument und fügen den markierten Text dort ein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
931504