903284

Pieptöne beim Rechnerstart

03.12.2001 | 00:00 Uhr |

Irreführender Dreiklang

Problem: Aus einem Power Mac G4 mit PCI-Grafikkarte wurde ein nachträglich eingebauter SCSI-Controller von Adaptec entfernt. Anschließend erklingen nach dem Einschalten des Rechners drei Pieptöne, die Apples Internet-Support-Datenbank Knowledge Base zufolge auf zerstörte Arbeitsspeichermodule hinweisen. Der Rechner will auch mit neuen RAM-Riegeln nicht starten, und die bemängelten funktionieren in einem zweiten Rechner problemlos.
lösung: Wenn man gravierende Eingriffe am Rechner vorgenommen und beispielsweise PCI-Karten hinzugefügt oder entfernt hat, sollte man die Hauptplatine zurücksetzen. Der kleine Knopf befindet sich links oben auf der Hauptplatine beziehungsweise schräg gegenüber der Arbeitsspeichersockel. lf

0 Kommentare zu diesem Artikel
903284