902634

Platte für Videoschnitt

19.03.2001 | 00:00 Uhr |

Günstige IDE-Platten lassen sich auch in älteren Macs nutzen, wenn man einen IDE-SCSI-Konverter wie den Acard AEC 7720 UW verwendet.

Frage: Bisher habe ich mit meinem Power Mac 8200 und Premiere 4.2 gute Ergebnisse bei Filmen und Clips erzielt. Leider macht mir meine Quantum Sorgen, die Geräuschentwicklung deutet auf einen herannahenden Defekt hin. Welche Festplatte würden Sie mir für mein System empfehlen?

Antwort: Da SCSI-Platten bis zu drei Mal teurer sind als IDE-Modelle, lohnt sich ein SCSI-nach-IDE-Umsetzer (siehe Macwelt 01/2001, Seite 48). Damit kann man jede IDE-Platte in Ihrem Mac betreiben. Eine für Ihre Zwecke geeignete, schnelle IDE-Platte wäre zum Beispiel die IBM DTLA. cm

0 Kommentare zu diesem Artikel
902634