970126

Plug-in ausschalten

24.05.2007 | 11:26 Uhr |

Damit Safari nicht Adobe Reader, sondern die Vorschau verwendet, muss man das Plug-in deaktivieren.

Frage: Ich habe nach der Installation von Adobe Reader 8 diesen als Standard für die Darstellung von PDFs im Webbrowser eingestellt, möchte nun aber wieder die Vorschau verwenden. Ich kann aber in den Voreinstellungen hierfür keine Option finden.

Antwort: Man startet den Adobe Reader und wählt im Menü „Hilfe“ den Punkt „Adobe Reader-Installation reparieren“. Im sich öffnenden Fenster deaktiviert man das Ankreuzkästchen vor „Adobe PDFViewer Safari-Plug-in“ und klickt auf „Weiter“. Kurz darauf erhält man die Meldung „Dateien wurden erfolgreich deinstalliert“, die man mit „OK“ schließt. Startet man anschließend Safari neu, verwendet der Browser wieder die Vorschau zur Anzeige von PDFs. Auf demselben Weg lässt sich der Reader für die Anzeige im Browser aktivieren, wozu man das Ankreuzkästchen wieder markiert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
970126