903194

Plug-ins mit Photoshop teilen

30.10.2001 | 00:00 Uhr |

Fireworks nutzt nicht nur die eigenen Effekte

Fireworks kann sowohl mit Vektorgrafiken als auch mit Bitmaps umgehen. Einige Plug-ins, die Bilder scharfzeichnen oder Farbänderungen durchführen, sind bereits in dem Web-Grafikprogramm vorinstalliert. Ein klassisches Bildbearbeitungsprogramm wie Photoshop weist allerdings weitaus mehr Plug-ins auf. Um die Bildbearbeitungsfähigkeiten von Fireworks zu ergänzen, können viele Plug-ins in das Programm integriert werden. Am einfachsten hat man es, wenn man eine Version von Photoshop auf seinem Computer installiert hat. Mit dem Befehl "Fenster > Effekte > Plug-ins suchen" wählt sich Fireworks automatisch den Pfad zu dem nächsten Ordner mit kompatiblen Plug-ins. Dabei ist es nicht notwendig, Plug-ins zu verschieben oder zu kopieren, beide Programme können die Plug-ins gemeinsam nutzen. Nicht alle Plug-ins, die Photoshop nutzt, lassen sich von Fireworks verwenden, so etwa Sharpener. sw

0 Kommentare zu diesem Artikel
903194